Kunsthandwerker

Sie sind das Tüpfelchen auf dem i – die vielen Kunsthandwerker, die als Aussteller ihre Produkte oder ihre Künste darbieten, sie geben dem Markt ein ganz besonderes Flair.

Wieder ist es den Organisatoren des Weihnachtsmarktes gelungen, viele Kunsthandwerker für das phantastische Wintermärchen zu gewinnen. Textile Handarbeiten aus Strick, Filz oder Patchwork, Töpferarbeiten, floristische Advents- und Weihnachtsdekorationen oder Schwibbögen:  Die angebotene Palette ist weit gefächert.

Zu den Kunsthandwerkern zählt Nicole Brühl aus Würselen, die eine Auswahl ihrer Drechselarbeiten aus Holz, wie z. B. Schalen, Spielzeug oder Windlichter präsentieren wird. Neu in der Riege der Künstler sind Michi Conrads, Anne Kuen und Franziska Schrank, die Handlettering-Arbeiten anbieten werden und Workshops dazu auf dem Weihnachtsmarkt veranstalten. Ein alter Bekannter ist dagegen Oliver Schulz. Der Kettensägenkünstler ist bereits zum elften Mal dabei. Neben seinen normalen Arbeiten präsentiert Schulz an beiden Weihnachtsmarktsonntagen sein ganz spezielles Hobby: Speedcarving. In dieser Disziplin konnte er jüngst den Deutschen Vizemeistertitel gewinnen.

Ihr Handwerk präsentieren auch die Krippenfreunde Mariadorf. Der Verein zeigt am ersten Weihnachtsmarktwochenende verschiedene Exponate und steht allen Bastelfreunden für Fragen gerne zur Verfügung.